Willkommen in Wildau
0 30/6 92 02 10 55

Aktuelle Informationen

Jugendweihe 2024 im A10 Center Wildau

16. Mai 2024

Am 18. Mai 2024 veranstaltet der Jugendweiheverein Berlin Brandenburg eine Jugendweihe im A10-Center in Wildau. An sechs Samstagen zwischen April und Juli finden dort zwölf Jugendweihen mit rund 750 Jugendlichen und etwa 6.000 erwarteten Gästen statt. Das Programm umfasst Auftritte von Moderator Marquinhos, Sängerin Leona Heine, Sänger Jendrik Nissen, Percussionist Kevin Pross und den „Berlin Show Dancers“. Jana Schimke, Mitglied des Deutschen Bundestages, hält die Festrede. Die Tickets sind online erhältlich.

Jugendweihe 2024 im A10 Center Wildau, Wildau
Website:pretix.eu/Jugendweihe-bb/CSAC1v10-1
Website:www.jugendweihe-bb.de
Telefon:0 30/55 60 54 33
Telefon:01 78/5 49 95 27
Adresse:Chausseestraße 1
15745 Wildau

Broschüre 2024 erschienen

24. April 2024

Die 27. Ausgabe von „Wildau kompakt“ ist erschienen und wird in die Haushalte kostenlos verteilt. Viel Spaß damit. Bei Fragen, Anregungen und Kritik stehen wir jederzeit zur Verfügung.

Broschüre 2024 erschienen, Wildau
Website:www.Wildau-Internet.de
Telefon:0 30/6 92 02 10 51
E-Mail:info@wildau-internet.de

Sozialengagement ausgezeichnet: „Grenzläufer e.V.“ erhält 1.111 Euro Preisgeld

11. März 2024

Der „Grenzläufer e.V.“ aus Mittenwalde wurde im Rahmen des „11. Town & Country Stiftungspreises“ mit einem Preisgeld von 1.111 Euro ausgezeichnet. Die „Town & Country Stiftung“ unterstützt damit die Arbeit des Vereins, der sich im Landkreis Dahme-Spreewald für die Sozialkompetenz von Kindern und Jugendlichen engagiert. In den letzten elf Jahren führte der Verein 740 mehrtägige Projekttage an Schulen durch, die besonders darauf abzielen, die durch die Corona-Zeit entstandenen Defizite auszugleichen.

Sozialengagement ausgezeichnet: „Grenzläufer e.V.“ erhält 1.111 Euro Preisgeld, Wildau
Website:www.grenzlaeufer-ev.de
Telefon:03 37 64/72 91 45
E-Mail:info@grenzlaeufer-ev.de
Adresse:Salzmarkt 11
15749 Mittenwalde

Kunst und Gespräche: Besuch im Atelier von Dagmar Hagen

10. Januar 2024

Die in Königs Wusterhausen ansässige Künstlerin Dagmar Hagen verzaubert täglich die schöne Stadt mit ihren farbenfrohen und inspirierenden Werken. Aber kaum einer weiß, woher die studierte Betriebswirtin ihre Kreativität und Ideen hernimmt. Deshalb lädt sie jetzt alle herzlich dazu ein, jederzeit in ihrem Atelier in Zeesen vorbeizuschauen, nicht nur, um ihre Werke zu bewundern, sondern auch für ein persönliches Gespräch zur Malerei mit Acryl und Kreide sowie zu verschiedenen Mischtechniken.

Kunst und Gespräche: Besuch im Atelier von Dagmar Hagen, Wildau
Website:www.dagmarhagen.de
Telefon:0 33 75/95 10 20
E-Mail:dagmar@hagens.de
Adresse:Friedenstraße 60
15711 Königs Wusterhausen

Winterdienst: Sicher und gemütlich durch den Winter

30. November 2023

Mit dem Einsetzen der kalten Jahreszeit kommen auch wieder Schnee und Eis auf Straßen und Gehwegen. Deshalb ist es nun an der Zeit, zu Schaufel und Besen zu greifen. Falls es allerdings an passendem Werkzeug mangelt oder einfach die Zeit fehlt, kann ein Winterdienst eine zuverlässige und praktische Lösung sein.

Dafür kann man sich an folgendes Unternehmen wenden:

Gartenbau Nico Wargenau
Adresse: Rotberger Dorfstraße 19, 12529 Schönefeld
Telefon: 01 63/2 89 27 18

ACHTUNG: Warnung an Unternehmen der Region, Betrüger unterwegs!

30. Oktober 2023

Wieder mal sind Betrüger unterwegs! Wir haben von einigen Kunden erfahren, dass sich telefonisch und per E-Mail Firmen bei ihnen gemeldet haben, die sich als Verlag ausgegeben haben und darum bitten, einen Anzeigenauftrag oder Korrekturabzug von einem Artikel oder einer Anzeige zu unterschreiben. Diese werden aus anderen Broschüren und meist aus unseren „kompakt“-Ausgaben kopiert und illegal verwendet. Teilweise hat man sich auch als uns, „Augusta Presse, Berlin“, ausgegeben oder behauptet, dass es um die „kompakt-Broschüre“ bzw. „Jahresbroschüre“ geht.

Seien Sie aufmerksam und melden Sie sich gern bei uns, wenn Sie einen verdächtigen Kontakt haben. Wir sind immer für Sie da.

Sie erreichen uns wie folgt:
Telefon: 0 30/6 92 02 10 52
E-Mail: info@augusta-presse.de

Bewerbung für Lokaljournalismus-Förderung in Brandenburg

6. Oktober 2023

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) ruft zur Förderung lokaljournalistischer Angebote in Brandenburg auf. Bis zum 1. November 2023 können Rundfunkveranstalter, Online-Medien und Anbietergemeinschaften Förderanträge bei der mabb einreichen. Lokaljournalismus wird als entscheidend für informierte Bürger und die Demokratie betont. Die Förderrichtlinien sind in der „Fördersatzung Lokaljournalismus“ festgelegt. Weitere Informationen sind online verfügbar.

Interessierte haben zudem die Möglichkeit, an einem Antragsworkshop sowie zwei Fördersprechstunden teilzunehmen. Alle Veranstaltungen finden online über Zoom statt:

Antragsworkshop: 12. Oktober 2023, 14-17 Uhr
Fördersprechstunden: 16. Oktober 2023, 11 Uhr und 26. Oktober 2023, 14 Uhr
Die Anmeldung erfolgt per E-Mail. Nach der Anmeldung wird der Link zum Einloggen zugesendet.

Website:mabb.de/foerderung/ausschreibungen.html
Telefon:0 30/26 49 67
E-Mail:lokaljournalismus@mabb.de
Adresse:In den Ministergärten 3
10117 Berlin

Hexen-Monolog: Mutter Anders in Berlin-Mitte

28. September 2023

Am 13., 14. und 15. September 2023 spielt Nanda Ben Chaabane ihren Hexen-Monolog „Mutter Anders“ im „Monbijou Theater“ in Berlin-Mitte. Das Stück beleuchtet humorvoll die Geschichte der Hexen und Frauen von der Urzeit bis heute und träumt von Geschlechterfrieden. Die Aufführung beinhaltet Musik von Falk Schönfelder und wurde von Lorenz Köhler inszeniert. Die Aufführung beginnt jeweils um 19:30 Uhr. Die Tickets sind online, per E-Mail und telefonisch erhältlich.

Hexen-Monolog: Mutter Anders in Berlin-Mitte, Wildau
Website:monbijou.billeto.net
Telefon:0 30/8 05 23 11
E-Mail:karten@mutter-fourage.de
Adresse:Monbijoustraße 2
10117 Berlin-Mitte

Anmeldung zum 21. Jedermannslauf in Zeuthen

12. September 2023

Am 1. Oktober 2023 wird der Verein „ASV Zeuthen“ den 21. Jedermannslauf veranstalten. Start ist um 8 Uhr vom Zeuthener Winkel Nähe Max-Liebermann-Straße aus.

Die Anmeldung sowie alle weiteren Details sind online verfügbar.

Anmeldung zum 21. Jedermannslauf in Zeuthen, Wildau
Website:www.berlin-timing.de/Zeuthener-Jedermannslauf
Website:www.asv-zeuthen.de/wp-content/uploads/2023/03/Ausschreibung_2023.pdf
E-Mail:jedermannslauf@asv-zeuthen.de

Hexen-Monolog: Mutter Anders in Berlin-Mitte

7. September 2023

Am 12. und 13. September 2023 spielt Nanda Ben Chaabane ihren Hexen-Monolog „Mutter Anders“ im „Monbijou Theater“ in Berlin-Mitte. Das Stück beleuchtet humorvoll die Geschichte der Hexen und Frauen von der Urzeit bis heute und träumt von Geschlechterfrieden. Die Aufführung beinhaltet Musik von Falk Schönfelder und wurde von Lorenz Köhler inszeniert. Die Aufführung beginnt jeweils um 20:30 Uhr. Die Tickets sind online, per E-Mail und telefonisch erhältlich.

Hexen-Monolog: Mutter Anders in Berlin-Mitte, Wildau
Website:monbijou.billeto.net
Telefon:0 30/8 05 23 11
E-Mail:karten@mutter-fourage.de
Adresse:Monbijoustraße 2
10117 Berlin-Mitte

Lokaljournalismus-Kongress am 6. September 2023 in Berlin

29. August 2023

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) lädt am 6. September 2023 zum Lokaljournalismus-Kongress in Berlin ein. Dieser Kongress bietet eine einzigartige Gelegenheit, die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen im Bereich des Lokaljournalismus zu diskutieren.

Unter dem Motto „Lokaljournalismus der Zukunft“ wird ein vielfältiges Programm mit Paneldiskussionen, Impulsvorträgen und Präsentationen geboten. Es werden Themen wie die nachhaltigen Fördermodelle, den Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Redaktionsalltag und die Zukunft des Lokaljournalismus beleucht.

Namhafte Experten werden ihre Perspektiven teilen:
• Lorenz Maroldt, Chefredakteur des Tagesspiegel, wird die Veranstaltung mit einer inspirierenden Keynote eröffnen.
• Richard Gutjahr wird aufzeigen, wie KI-Tools wie ChatGPT den crossmedialen Lokaljournalismus bereichern können.
• Antonia Eichenauer von der Freien Universität Berlin wird Einblicke in die Gestaltung des idealen Lokaljournalismus im Jahr 2041 geben.
• Eva Wolfangel wird über die Bedeutung von Künstlicher Intelligenz im Journalismus sprechen.

Der Kongress wird mit einem informellen Zusammenkommen im Garten der Landesvertretung beendet werden, bei dem sich die Teilnehmer auszutauschen können. Eine Anmeldung ist per E-Mail bis zum 30. August 2023 unter „anmeldung@mabb.de“ nötig

Website:www.lokaljournalismus-kongress.de
Telefon:0 30/26 49 67
E-Mail:anmeldung@mabb.de
Adresse:In den Ministergärten 3
10117 Berlin

„Bestattungshaus Rauf“ schließt sich „mymoria“ an

18. August 2023

Das „Bestattungshaus Rauf“ schließt sich dem Bestattungsunternehmen „mymoria“ an, um Teil der digitalen Bestattungs- und Vorsorgeplanung zu werden. Dadurch erweitert „mymoria“ seine Präsenz um drei Standorte im Berliner Umland. Ingo Rauf als Inhaber von „Bestattungshaus Rauf“ betont, dass ihm die persönliche Beratung weiterhin wichtig ist. Der Name „Rauf“ bleibt erhalten.

Website:www.bestattungshaus-rauf.de
Telefon:03 37 62/9 19 09
Adresse:Gerhart-Hauptmann-Allee 68
15732 Eichwalde

Wildauer Schüler gewinnt „Dr. Hans Riegel-Fachpreis“

19. Juni 2023

Am Abend des 15. Juni 2023 hat die Universität Potsdam zum neunten Mal die „Dr. Hans Riegel-Fachpreise“ für besonders gute vorwissenschaftliche Arbeiten von Schülern aus Brandenburg verliehen. Unter den Gewinnern war mit Finn Winzig ein Schüler vom Wildauer Gymnasium „Villa Elisabeth“. Er erhielt mit dem Thema „Coronavirus (SARS-CoV 2) – eine Zoonose oder doch ein Laborunfall?“ den dritten Platz im Fach Biologie.

Wildauer Schüler gewinnt „Dr. Hans Riegel-Fachpreis“, Wildau
Website:www.hans-riegel-stiftung.com
Telefon:02 28/22 74 47 23
E-Mail:madeleine.breuer@hans-riegel-stiftung.com

Arbeitsplätze und Ausbildungsplätze

12. April 2023

Das Kompetenzcenter AMVG gGmbH
Adresse: An der Mensa 4, 15745 Wildau, (Haus 8A)
Telefon: 0 33 75/5 29 14 60

Märkische Projekt Bau GmbH
Adresse: Hochschulring 33, 15745 Wildau
Telefon: 0 33 75/95 09 70

Steckling Sanitär & Heizung
Adresse: Bergstraße 60, 15745 Wildau
Telefon: 0 33 75/50 22 75

ZAL Berlin-Brandenburg GmbH, Bildungsstätte Wildau
Adresse: Schwartzkopffstraße 11, 15745 Wildau
Telefon: 0 33 75/21 23 21

Zentrum für Oralchirurgie und Zahnimplantate Roloff und Kollegen
Adresse: Berliner Straße 1-3, 15711 Königs Wusterhausen
Telefon: 0 33 75/52 03 14

Broschüre 2023 erschienen

12. April 2023

Die 26. Ausgabe von „Wildau kompakt“ ist erschienen und wird in die Haushalte kostenlos verteilt. Viel Spaß damit. Bei Fragen, Anregungen und Kritik stehen wir jederzeit zur Verfügung.

Broschüre 2023 erschienen, Wildau
Website:www.Wildau-Internet.de
Telefon:0 30/6 92 02 10 51
E-Mail:info@wildau-internet.de

Kinderbuchlesung

17. März 2023 | Quelle: www.koenigs-wusterhausen.de

Am Dienstag, dem 28. März 2023 liest die Kinderbuchautorin Cally Stronk im Bürgerhaus Zernsdorf um 15 Uhr aus dem fünften Band ihrer Reihe „Die Jagd nach dem magischen Detektivkoffer“. Das Buch trägt den Titel „Goldraub im Museum“. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kinderbuchlesung, Wildau
Website:stadtbibliothek-kw.bibliotheca-open.de
Telefon:0 33 75/27 30
Adresse:Friedrich Engels Straße 35-41
15712 Königs Wusterhausen OT Zernsdorf

Umweltag in Zeuthens Wäldern

16. März 2023 | Quelle: www.zeuthen.de

Die Gemeinde Zeuthen führt gemeinsam mit einer Vielzahl an Unterstützern im Frühjahr eine Groß-Reinigung in den Waldgebieten von Zeuthen durch. Am Samstag, den 18. März 2023, von 9 Uhr bis 12 Uhr ruft die Gemeinde dazu auf, den achtlos weggeschmissenen Müll, der mit ein bisschen Bewusstsein für unsere Umwelt ohne Mühe und Kosten auch ordnungsgemäß hätte entsorgt werden können, einzusammeln. Im Anschluss, ab 12 Uhr, sind alle Unterstützer zu einem Plausch und Imbiss auf dem Rathausplatz eingeladen.

Folgende Zeuthener Waldgebiete werden gereinigt:
• Am Heideberg: Treffpunkt vor dem ehemaligen Postgelände
• Kienpfuhl: Treffpunkt Teltower Straße/Ecke Mainzer Straße
• Miersdorfer Chaussee/Flussviertel: Treffpunkt Hankelweg/Ecke Donaustraße
• Zeuthener Heide: Treffpunkt Nürnberger Straße/Ecke Würzburger Straße
• Höllengrund, Pulverberg: Treffpunkt Zugang Hoherlehmer Straße, Nähe Kurparkring

Blaue Säcke, Handschuhe und Zangen werden zur Verfügung gestellt.

Website:www.zeuthen.de
Telefon:03 37 62/88 93 33
E-Mail:gemeinde@zeuthen.de

Fristende zur Antragstellung „Förderung Lokaljournalismus Brandenburg“

27. Februar 2023

Am 28. Februar 2023, um 12 Uhr endet die Frist zur Einreichung der Anträge zum Förderprogramm „Förderung Lokaljournalismus Brandenburg“.

Die Anträge können ab 9 Uhr an der Rezeption abgegeben werden oder per E-Mail eingereicht werden.

Website:www.mabb.de
Telefon:0 30/2 64 96 70
E-Mail:lokaljournalismus@mabb.de
Adresse:Kleine Präsidentenstraße 1
10178 Berlin

Einladung zum „Zukunftstag Mittelstand 2023“

23. Februar 2023

Der „Zukunftstag Mittelstand – Kongress und Jahresempfang 2023“ bietet alles, um dem neuen Jahr voller Zuversicht zu begegnen. Am Mittwoch, dem 1. März 2023, beginnt um 10 Uhr in der „STATION BERLIN“ ein Tag voller Lösungen, neuer Perspektiven und starker Impulse von Persönlichkeiten. Neben mehr als 3.600 angemeldeten Gästen, 50 Botschaftern und Auslandsvertretungen kommen vier Bundesminister sowie die Außen- und Wirtschaftsminister aus Italien, Dänemark, Senegal und Botswana. Zudem gibt es eine Ausstellung mit über 50 Ständen von Mitgliedern und Partnern des Mittelstands. Es wird über Energie und Inflation, Lieferketten und Digitalisierung, Innovationen und Nachhaltigkeit sowie viele weitere wichtige Themen diskutiert. Die Veranstaltung geht bis 20 Uhr. Die Tickets können online bestellt werden. Die ersten 500 Anmeldungen sind mit dem Einladungscode „TDM23-KBVP-HEP6“ kostenlos.

Website:zukunftstag2023.welcome-manager.de
Website:zukunftstag-mittelstand.de
Telefon:0 30/5 33 20 60
E-Mail:info@bvmw.de
Adresse:Luckenwalder Straße 4-6
10963 Berlin-Kreuzberg

Workshop für mehr innere Bewegungspower

10. Februar 2023

Am Sonntag, dem 26. Februar 2023 gibt Karin Paul in einem Workshop ihr Wissen zur Erlangung von mehr innerer Bewegungspower weiter. Der Workshop beginnt um 9:30 Uhr und geht bis 11:30 Uhr. Die Anmeldung ist telefonisch oder per E-Mail möglich.

Workshop für mehr innere Bewegungspower, Wildau
Website:www.egosano.de
Telefon:01 71/3 17 63 85
E-Mail:karin.paul@egosano.de
Adresse:Friedrich-Engels-Straße 25
15711 Königs Wusterhausen

Webinar für Förderprogramm

2. Februar 2023

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat die „Förderung Lokaljournalismus Brandenburg“ ausgeschrieben. Die Anträge können postalisch oder eingescannt per E-Mail in deutscher Sprache bis zum 28. Februar 2023 um 12 Uhr eingereicht werden.

Am 13. Februar 2023 und am 21. Februar 2023 bietet die mabb dazu eine Fördersprechstunde in Form eines Zoom-Webinars an. Im Webinar werden das Förderprogramm vorgestellt und mögliche Fragen rund um die Antragstellung beantwortet. Beide Seminare beginnen jeweils um 13 Uhr. Die Anmeldung ist online möglich. Das Seminar am 13. Februar 2023 beginnt um 11:30 Uhr, am 21. Februar 2023 um 14:30 Uhr.

Zudem findet am 7. Februar 2023 ein ausführlicher Antrags-Workshop online durch einen externen Experten statt. Hier werden Themen rund um die Förderbedingungen, Themenfindung zu Projekten, aber auch ganz praktische Fragen zur Antragstellung ausführlich besprochen. Um am Workshop teilzunehmen, ist keine konkrete Förderidee nötig. Die Anmeldung ist bis zum 6. Februar 2023 möglich. Der Workshop beginnt um 14 Uhr und geht bis 17 Uhr.

Website:us06web.zoom.us/meeting/register/tZcrfumupjgtHNfXmXjS91q18P4OvDglvy5s
Website:us06web.zoom.us/meeting/register/tZcrf-qtpzwiHNAwF4nDjm1UWwAD7W0Eo-g4
Telefon:0 30/2 64 96 70
E-Mail:lokaljournalismus@mabb.de
Adresse:Kleine Präsidentenstraße 1
10178 Berlin

Sponsoren und Spenden für Abiball gesucht

19. Januar 2023

Die Abschlussklasse 2023 der Docemus Privatschulen Campus Grünheide möchte im Juli 2023 ihren Abiball veranstalten. Um Kosten wie für den Veranstaltungsraum, Catering, DJ und einen Fotografen stemmen zum können, sucht sie nach Sponsoren.

Diese wären dann beispielsweise auf dem Banner beim Abiball abgedruckt, werden namentlich in der Dankesrede oder in der Abizeitung erwähnt. Andere Ideen und Wünsche sind willkommen. Eine Spendenbescheinigung kann ausgestellt werden.

Direkte Spenden können mit der IBAN DE36170550501000418460 und dem Verwendungszweck „Sponsoring Ak23 12b Grünheide“ an die „Docemus Privatschulen gGmbH“ überwiesen werden.

Ansprechpartnerin für Sponsoring und Spenden ist Coralie Große, die per E-Mail und telefonisch erreichbar ist.

Sponsoren und Spenden für Abiball gesucht, Wildau
Telefon:01 76/45 86 72 84
E-Mail:klasse12bdocemus@web.de

Neueröffnung Musikschule in Zeuthen

11. Januar 2023

5 Jahre nach erfolgreicher Gründung der Musikschule „Berliner Stadtmusikanten“ am Berliner Holzmarkt eröffnet sie pünktlich zum neuen Jahr eine zweite Einrichtung in Zeuthen.

Professioneller Musikunterricht in lockerer Atmosphäre, das hat sich die Musikschule um Inhaber Jonathan Bucka auf die Fahne geschrieben. Nach diesem Motto gibt das Team aus 16 Lehrkräften, die allesamt auch Profimusiker sind, ihre Leidenschaft für Instrumente, Klang und Gesang an die mehr als 250 Schüler weiter.

Website:www.stadtmusikanten.berlin
Telefon:03 37 62/88 98 14
E-Mail:info@stadtmusikanten.berlin
Adresse:Mittelpromenade 32
15738 Zeuthen

„Kauf 1, bekomme 2“ verlängert

21. November 2022 | Quelle: www.Leseschau.de

Alles wird teurer. Überall zahlt man mehr, teils den doppelten Preis. Bei der Leseschau ist es umgekehrt. Man zahlt den normalen Preis, bekommt aber das doppelte an Büchern!

Die Aktion „Kauf 1, bekomme 2“ auf www.Leseschau.de wird bis zum 31. Dezember 2022 verlängert. Wer ein Buch seiner Wahl kauft, bekommt als Überraschung ein zweites Buch aus dem Sortiment dazu. Die Bandbreite ist riesig: Kochbuch, Kinderbuch, Roman, Ratgeber oder sogar ein Wörterbuch kann es sein. Lassen Sie sich überraschen!

„Kauf 1, bekomme 2“ verlängert, Wildau
Website:www.Leseschau.de
Telefon:0 30/6 92 02 10 52
E-Mail:info@leseschau.de

Die Schneekönigin macht Deutschlandtournee

11. November 2022

Bald ist es so weit: „Die Schneekönigin – Das Musical für die ganze Familie“ geht im Dezember 2022 zum 11. Mal auf Deutschlandtournee.
Die faszinierende Geschichte der Schneekönigin präsentiert von einem spielfreudigen Ensemble mit acht Künstlern ist seit 2012 erfolgreich auf Deutschland-Tournee und bezaubert Kinder, Kind-Gebliebene und Märchenfreunde ungebrochen. Eingängige Songs, witzige Dialoge, berührende Szenen, Choreografien zum Nachmachen und effektvolles Lichtdesign beeindrucken in einer geradlinigen, liebevollen Inszenierung. Alle Tournee-Infos sind online abrufbar. Die Tickets können ebenfalls online gebucht werden.

Die Schneekönigin macht Deutschlandtournee, Wildau
Website:www.schneekoenigin-musical.de
Telefon:01 74/9 75 50 88
E-Mail:info@schneekoenigin-musical.de

Webinar für Förderprogramm

1. November 2022

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat die „Förderung auditiver und audiovisueller lokaler Medienprojekte in Berlin“ ausgeschrieben. Die Ausschreibung und die Antragsformulare sind online erhältlich. Die Anträge können postalisch oder eingescannt per E-Mail in deutscher Sprache bis zum 22. November 2022 um 12 Uhr eingereicht werden. Nach der Frist übermittelte Anträge oder Änderungen können nicht berücksichtigt werden.

Am 10. November 2022 und am 17. November 2022 bietet die mabb dazu eine Fördersprechstunde in Form eines Zoom-Webinars an. Im Webinar wird das Förderprogramm vorgestellt und mögliche Fragen rund um die Antragstellung beantwortet. Beide Seminare beginnen jeweils um 13 Uhr. Die Anmeldung ist online möglich.

Website:us06web.zoom.us/meeting/register/tZ0tdOGtpjMrHd0kB3_6bjKM2ko23w51OBIt
Website:us06web.zoom.us/meeting/register/tZctf-6gqjgpHdE1EhdiuoCGhcLh_gpBkxr1
Telefon:0 30/2 64 96 70
E-Mail:lokaljournalismus@mabb.de
Adresse:Kleine Präsidentenstraße 1
10178 Berlin

Webinar zur Grundsteuerwerterklärung

21. Oktober 2022

Eigentümer eines land- oder forstwirtschaftlich genutzten Grundstücks müssen bis zum 31. Januar 2023 die Grundsteuerwerterklärung abgeben. Am Dienstag, dem 25. Oktober 2022, um 9 Uhr beginnt zu diesem Thema ein Webinar. In diesem Webinar wird die Umsetzung am konkreten Beispiel gezeigt und Tipps zur Grundsteuereinsparung gegeben. Das Webinar wird vom Berliner „Women’s Networking Lounge e.V.“ organisiert. Es geht bis 11 Uhr. Die Anmeldung ist online möglich.

Website:www.womensnetworkinglounge.de
Telefon:0 30/2 26 40 94
E-Mail:info@womensnetworkinglounge.de
Adresse:Mauerstraße 86-88
10117 Berlin

„ART A10“ im A10-Center

13. Oktober 2022

Am 23. Oktober 2022 um 11:30 Uhr ist es wieder so weit: Im A10-Center in Wildau beginnt zum sechsen Mal eine Vernissage. Neben Fingerfood, kühlen Getränke und sanften Klänge werden eine Menge Künstler aus der Künstlergruppe „ART A10“ ihre Werke präsentieren, darunter auch Violeta Vollmer-Dundulyte aus Königs Wusterhausen. Um eine vorherige Anmeldung per E-Mail oder telefonisch wird gebeten.

„ART A10“ im A10-Center, Wildau
Website:www.a10center.de
Website:www.art-a10.de
Telefon:0 33 75/56 23 12
E-Mail:info@a10center.de
Adresse:Chausseestraße 1
15745 Wildau

Tag der offenen Tür im AWO-Seniorentreff

11. Oktober 2022 | Quelle: www.wildau.de

Am Donnerstag, den 18. Oktober 2022 lädt der AWO-Seniorentreff von 14 bis 17 Uhr zum „Tag der offenen Tür“ ein.

Tag der offenen Tür im AWO-Seniorentreff, Wildau
Telefon:01 52/24 89 10 28
E-Mail:seniorentreff.wildau@awo-bb-sued.de
Adresse:Karl-Marx-Straße 123
15745 Wildau

Frank Nerlich wird neuer Bürgermeister

19. September 2022

Der parteilose Kandidat Frank Nerlich setzte sich am Sonntag, den 18.9.2022 in einer Stichwahl gegen László Ungvári, ebenfalls parteilos, durch.

Frank Nerlich, der von der Fraktion Bürger für Wildau/Grüne unterstützt wird, erhielt 54,68 % der abgegebenen Stimmen. Auf László Ungvári, dem langjährigen Präsidenten der Technischen Hochschule Wildau, entfielen 45,32 % der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 45,18 %. Wahlberechtigt waren 8.872 Wildauer.

Website:www.wildau.de
Telefon:0 33 75/50 54 33
E-Mail:frank.nerlich@bfw-gruene-wildau.de

Keramik und Töpferkunstmarkt

12. August 2022

Am 20. und 21. August 2022 findet in den „Späth’schen Baumschulen“ ein Markt mit Keramiken und Töpferkunst statt. Neben Töpferkunst und schönen Pflanzen wird es auch Livemusik, Töpfervorführungen und Anekdoten geben. Um die Kulinarische Spezialitäten kümmert sich der hauseigene Hofladen sowie das Gasthaus.

Website:www.spaethsche-baumschulen.de/veranstaltungen/toepferkunstmarkt
Telefon:0 30/63 90 03 63
Telefon:0 30/63 90 03 52
E-Mail:info@spaethsche-baumschulen.de
Adresse:Späthstraße 80/81
12437 Berlin

Förderprogramm „Menschen und Erfolge“

23. Juni 2022

Die Mitte einer Kleinstadt, einer Ortschaft oder eines Dorfes ist seit jeher ein wichtiger Begegnungs-, Versorgungs- und Wohnort in ländlichen Räumen. Hier treffen sich Menschen, bieten Produkte an, nutzen kulturelle Angebote und haben ihren Wohnraum. In der diesjährigen Wettbewerbsrunde des Förderprogramms „Menschen und Erfolge“ sollen deshalb Menschen ausgezeichnet werden, die sich für attraktive und vitale Stadt- und Ortsmitten einsetzen und so das Füreinander in der Mitte stärken. Bis zum 31. Juni 2022 müssen die Bewerbung für das Förderprogramm online eingereicht werden.

Website:www.menschenunderfolge.de
Telefon:0 30/92 27 81 79
E-Mail:info@menschenunderfolge.de
Adresse:Dortustraße 36
14467 Potsdam

Nachwachsende Rohstoffe für die Elektromobilität

2. Juni 2022

Das in Wildau ansässige Unternehmen „me energy GmbH“ hat eine Mitteilung zum Thema „Nachwachsende Rohstoffe für die Elektromobilität“ veröffentlicht, die hier eingesehen werden kann.

Nachwachsende Rohstoffe für die Elektromobilität, Wildau
Website:meenergy.earth/magazin/nawaro-emobilitaet
Telefon:0 33 75/52 96 20
E-Mail:info@meenergy.earth
Adresse:Schmiedestraße 2
15745 Wildau

Einladung zum 5. Brandenburger Stadtentwicklungstag

25. Mai 2022

Am 13. Juni 2022 um 10 Uhr beginnt der 5. Stadtentwicklungstag „Gemeinsam sind wir Stadt“ in der Schinkelhalle in Potsdam.

Vertreter der kommunalen Verwaltungen und Akteure der Stadtentwicklung sind eingeladen, um gemeinsam neue Impulse für die Stadtentwicklung zu setzen. Gern können auch Interessierte kommen. Im Fokus steht, wie sich die Städte verändert haben und verändern müssen, um zukunftsfähig und lebendig zu bleiben und wie Trends und regionale und überregionale politische Ziele die Arbeit in den Städten prägen. Zudem werden diese Themen auch mit dem Minister für Infrastruktur und Landesplanung diskutiert. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Veranstaltung geht bis 16 Uhr. Die Anmeldung muss bis zum 3. Juni 2022 erfolgen.

Website:www.staedtekranz.de
Website:www.schinkelhalle.de
Telefon:0 30/12 08 68 20
E-Mail:stadtentwicklungstag@staedtekranz.de
Adresse:Schiffbauergasse 4i
14467 Potsdam

Webinar für Förderprogramm

18. Mai 2022

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg hat das Förderprogramm „Lokaljournalismus im Exil – Förderung für ukrainische und andere vor dem Krieg in der Ukraine geflüchteter Medienschaffende in Berlin“ bis zum 31. Dezember 2022 ausgeschrieben. Die Anträge können per Post oder per E-Mail in deutscher Sprache bis zum 9. Juni 2022 eingereicht werden. Nach der Frist eingegangene Anträge oder Änderungen können nicht berücksichtigt werden.

Am 30. Mai 2022 bietet die Medienanstalt Berlin-Brandenburg zudem eine Fördersprechstunde in Form eines Zoom-Webinars an. Im Webinar wird das Förderprogramm vorgestellt und noch offene Fragen beantworten. Es wird um eine Anmeldung bis zum 26. Mai für das Webinar gebeten. Das Webinar beginnt um 16 Uhr.

Website:www.mabb.de
Telefon:0 30/2 64 96 70
E-Mail:lokaljournalismus@mabb.de

Frühlingsfest im Blütenmeer

2. Mai 2022

Am 7. und 8. Mai 2022 findet jeweils von 9 Uhr bis 18 Uhr das Frühlingsfest „Späth'er Frühling“ statt, das von den „Späth’schen Baumschulen“ veranstaltet wird. Weitere Infos finden sich hier.

Frühlingsfest im Blütenmeer, Wildau
Website:www.spaethsche-baumschulen.de/veranstaltungen/jahreszeitliche-feste/fruehlingsfest-spaether-fruehling
Telefon:0 30/63 90 03 63
E-Mail:info@spaethsche-baumschulen.de

Informationsveranstaltung „Breakfast Talk“

29. April 2022

Am 11. Mai 2022 um 9 Uhr beginnt die Informationsveranstaltung „Breakfast Talk“ des MIZ Babelsberg.

Mit ihren Programmen „NEWS – Journalism Partnerships“ und „NEWS – Defending Media Freedom and Pluralism“ fördert die Europäische Union im Rahmen des Creative-Europe-Programms grenzüberschreitende Projekte im Bereich Medien und Journalismus mit insgesamt 11,6 Millionen Euro.

Was für Projekte sind im Rahmen der beiden Programme förderfähig? Wie läuft die Förderung ab? Und was gilt es bei der Antragstellung zu beachten? Um diese und weitere Fragen geht es in der Informationsveranstaltung „Breakfast Talk“. Die Anmeldung für die Veranstaltung ist über die Website des MIZ Babelsberg möglich.

Informationsveranstaltung „Breakfast Talk“, Wildau
Website:www.miz-babelsberg.de/veranstaltungen/kalender/breakfast-talk-22.html
Telefon:03 31/58 56 58 88
E-Mail:maren.berthold@miz-babelsberg.de
Adresse:Stahnsdorfer Straße 107
14482 Potsdam

„Tage der offenen Ateliers“

27. April 2022 | Quelle: www.offene-ateliers-brandenburg.de

Am 7. und 8. Mai 2022 finden überall im Land Brandenburg die „Tage der offenen Ateliers“ statt. Zahlreiche Künstler laden interessierte Besucher dazu ein, einen Blick in ihre Ateliers zu werfen und ihnen bei der Arbeit über die Schulter zu schauen. Es möglich, mit den Künstlern ins Gespräch zu kommen, Arbeiten zu erwerben und sich in manchen Ateliers selbst künstlerisch zu erproben.

Website:www.offene-ateliers-brandenburg.de/wp-content/uploads/2022/04/Ateliers_2022_WEB_BF.pdf

Offenes Atelier von Violeta Vollmer

25. April 2022

Am 7. und 8. Mai 2022 hat das Atelier von Violeta Vollmer offen. Im Mittelpunkt stehen Arbeiten zu den Themenbereichen „Kunst und Natur: 7 Jahre in Brandenburg“ und „Retrospektive: 30 Jahre Künstlerin“. Am 7. Mai 2022 hat das Atelier von 11 bis 19 Uhr geöffnet und am 8. Mai 2022 von 11 bis 18 Uhr.

Erläuternde Führungen durchs Atelierhaus sind mit vorheriger Anmeldung per E-Mail immer samstags 13 Uhr, 15 Uhr und 17 Uhr sowie sonntags 12 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr möglich.

Offenes Atelier von Violeta Vollmer, Wildau
Website:www.vivoart-design.de
Telefon:0 33 75/5 24 30 78
E-Mail:volvio@web.de
Adresse:Heidestraße 42
15712 Königs Wusterhausen

30-Stunden-Jubiläumslauf der TH Wildau

19. April 2022

Anlässlich des 30-jährigen Bestehens der TH Wildau veranstaltet der Hochschulsport den 30-Stunden-Jubiläumslauf. Die unterschiedlichen Teams, die jeweils aus mindestens 6 Läufern bestehen, stehen vor der Herausforderung, innerhalb der 30 Stunden möglichst viele Stadionrunden zu absolvieren. Am 23. April 2022 um 10 Uhr beginnt der Jubiläumslauf und endet am 24. April 2022 um 16 Uhr.

Website:www.th-wildau.de/hochschule/hochschulverwaltung/gesundheitsmanagement/hochschulsport/sportevents/30-stunden-jubilaeumslauf
Telefon:0 33 75/50 83 00
Adresse:Grabowskistraße 18
15745 Wildau

Hilfe-Portal für Flüchtlinge aus der Ukraine

18. März 2022

Das Bundesministerium des Innern und für Heimat (BMI) der Bundesregierung hat gestern (17. März) mit der Website www.Germany4Ukraine.de ein Hilfe-Portal für Flüchtlinge aus der Ukraine gestartet.

Dieses ist in den Sprachen Deutsch, Englisch, Ukrainisch und Russisch verfügbar.

Es handelt sich um ein Informationsangebot für Flüchtlinge des Ukraine-Kriegs. Sie erhalten so eine vertrauenswürdige und sichere Online-Anlaufstelle mit den wichtigsten ersten Infos, die sie nach ihrer Ankunft in Deutschland benötigen.

Eine Auflistung von Möglichkeiten, Ukrainern zu helfen, kann hier abgerufen werden.

Website:www.Germany4Ukraine.de

Arbeitsplätze und Ausbildungsplätze

16. März 2022

AWO Seniorenheim Wildau GmbH
Adresse: Lessingstraße 24, 15745 Wildau
Telefon: 0 33 75/51 40

Gexx aeroSol GmbH
Adresse: Schmiedestraße 2 A, 15745 Wildau
Telefon: 0 33 75/5 22 62 52

Gothaer Bezirksdirektion Anja und Peter Tylkowski
Adresse: Miersdorfer Chaussee 21, 15738 Zeuthen
Telefon: 03 37 62/18 88 00

Pension Schwalbenweg
Adresse: Schwalbenweg 7, 12529 Schönefeld
Telefon: 0 30/6 72 95 43

Zentrum für Oralchirurgie und Zahnimplantate Roloff und Kollegen
Adresse: Berliner Straße 1-3, 15711 Königs Wusterhausen
Telefon: 0 33 75/52 03 14

Broschüre 2022 erschienen

16. März 2022

Die 25. Ausgabe von „Wildau kompakt“ ist erschienen und wird in die Haushalte kostenlos verteilt. Viel Spaß damit. Bei Fragen, Anregungen und Kritik stehen wir jederzeit zur Verfügung.

Broschüre 2022 erschienen, Wildau
Website:www.Wildau-Internet.de
Telefon:0 30/6 92 02 10 51
E-Mail:info@wildau-internet.de

Hilfe und Spenden für die Ukrainer

2. März 2022

Ende Februar ist der Konflikt in der Ukraine eskaliert und Russland hat einen Krieg gegen die Ukraine begonnen. Die Hauptstadt Kiew und weitere Städte stehen unter Beschuss. Seitdem müssen unzählige Menschen ihr Zuhause verlassen und sind auf Hilfe angewiesen.

Helfen Sie mit Geldspenden:
• Verschiedene Spendenkonten: www.tagesschau.de/spendenkonten/spendenkonten-133.html
• „Bündnis Entwicklung Hilft“ und „Aktion Deutschland“: www.spendenkonto-nothilfe.de
• UNICEF: www.unicef.de/informieren/projekte/europa-1442/ukraine-19470/ukraine-konflikt/262866
• DRK: www.drk.de/spenden/spendenformular/hilfe-osteuropa
• Ärzte ohne Grenzen e.V.: www.aerzte-ohne-grenzen.de/unsere-arbeit/einsatzlaender/ukraine

Helfen Sie mit Sach- und Lebensmittelspenden:
• Ukraine-Hilfe Berlin e.V.: www.ukraine-hilfe-berlin.de/krieg
• Moabit hilft e.V.: www.moabit-hilft.com/unterstützen/bedarfsliste
• cura hominum – Sorge für Menschen e.V., UKRAINE Hilfe Lobetal: www.ukrainehilfe.de

Bieten Sie eine Unterkunft an:
• #unterkunft Ukraine (elinor/GLS Bank/Ecosia/gut.org): www.unterkunft-ukraine.de
• Host4Ukraine: www.host4ukraine.com
• Land Brandenburg: E-Mail: unterkunftsangebote.ukraine@msgiv.brandenburg.de
• Civilfleet-Support e.V.: ukraine.lnob.net/engagieren
• Wunderflats GmbH: wunderflats.com/page/ukraine/landlords-who-help-de

Eine weitere Möglichkeit ist, selbst zu einem Flüchtlingscamp zu fahren und ankommende Ukrainer dort zu unterstützen.

Frühling für alle

28. Februar 2022

Wie letztes Jahr auch, möchte der Kinder- und Jugendbeirat Wildau den älteren Nachbarn in Wildau ein bisschen den Frühling nach Hause bringen. Um mitzumachen, einfach bei der Gärtnerei „Ganßauge“, beim Blumenladen „Pusteblume“ oder im „Blumenhaus Wildau“ einen Topf Frühlingsblüher bestellen oder eine Spende hinterlassen. Die bestellten Blumen werden am 12. März 2022 von den drei Stellen eingesammelt und an die älteren Nachbarn ausgeliefert.

Frühling für alle, Wildau

Brandenburger Naturschutzpreis 2022

21. Februar 2022 | Quelle: www.naturschutzfonds.de

Ab sofort können einzelne Personen, Verbände, Vereine oder Unternehmen sowie Schulklassen, Kindergruppen oder Arbeitsgemeinschaften, die sich für Brandenburg engagieren, am Brandenburger Naturschutzpreis 2022 teilnehmen oder dafür Vorschläge per E-Mail einreichen. Der Naturschutzpreis zeichnet richtungsweisende Leistungen im Bereich des aktiven praktischen Naturschutzes, der nachhaltigen Landnutzung, vorbildliche Öffentlichkeitsarbeit, Umweltbildung sowie auch wissenschaftliche, planerische oder wirtschaftliche Leistungen aus. Einsendeschluss ist der 29. April 2022.

Brandenburger Naturschutzpreis 2022, Wildau
Website:www.naturschutzfonds.de/ueber-uns/naturschutzpreis
Telefon:03 31/97 16 48 53
E-Mail:carolin.truebe@naturschutzfonds.de
Adresse:Heinrich-Mann-Allee 18/19
14473 Potsdam

Unwetterwarnung

18. Februar 2022

Bereits an diesem Nachmittag kommt der nächste schwere Sturm auf Deutschland zu. Der am Nachmittag erwartete Sturm „Zeynep“ wird voraussichtlich noch heftiger werden als das Tief vom Donnerstag und wird wahrscheinlich bis Samstagfrüh anhalten.

• Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände.
• Schließen Sie alle Fenster und Türen.
• Sichern Sie rechtzeitig Gegenstände im Freien.
• Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen.
• Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien.
• Blumenkästen oder andere Gegenstände sollten vom Balkon entfernt werden.
• Stellen Sie Fahrzeuge nach Möglichkeit in die Garage.
• Verlassen Sie, wenn möglich, nicht das Haus.

Sprechzeiten im Einwohnermeldeamt

18. Februar 2022 | Quelle: www.wildau.de

Aufgrund Corona-bedingter Personalausfälle kann das Einwohnermeldeamt der Stadt Wildau von Montag, dem 21. Februar 2022, bis einschließlich Freitag, dem 25. Februar 2022, keine öffentlichen Sprechzeiten durchführen.

Website:www.wildau.de
Telefon:0 33 75/50 54 59
E-Mail:f.zickerow@wildau.de
Adresse:Karl-Marx-Straße 36
15745 Wildau

„Tut Gutes für eure Füße“

23. Dezember 2021

Während des Vortrages „Tut Gutes für eure Füße“ von Dr. Barbara Schwanitz sprang ein langer, schlanker Mann aus der ersten Reihe auf sie zu und sagte: „Ich bin jetzt 86 Jahre alt und 40 Jahre in orthopädischer Behandlung und niemand hat mir helfen können. Und jetzt kommen Sie daher und erzählen solche Dinge. Ich kann das alles nicht glauben.“

Dr. Barbara Schwanitz: „Wem erscheint der Umgang mit unseren Füßen kontraproduktiv und inakzeptabel? Wer möchte sich an einer Imagekampagne beteiligen? Lasst uns ein Netzwerk bilden, mit dem Motto ‚Schmerzfrei - mehr Lust auf Bewegung, gut zu Fuß der Umwelt zuliebe‘.“

Wer hat schon lange auf diesen Aufruf gewartet? Dann melden Sie sich bei der Fußspezialisten Dr. Barbara Schwanitz.

„Tut Gutes für eure Füße“, Wildau
Website:www.fuss-probeme.de
Telefon:01 62/7 32 79 49
E-Mail:barbaraschwanitz@gmail.com

Regionale Buchtipps

21. Dezember 2021

Fuß-Fibel“ von Dr. Barbara Schwanitz aus Königs Wusterhausen:
In der „Fuß-Fibel“ schildert Dr. Barbara Schwanitz gut lesbar ihren eigenen Weg und stellt in kurzen Merkzetteln, die wie in einem Rezeptbuch aufgebaut sind, anschaulich dar, was man gegen welche Fußprobleme selbst unternehmen kann.
Direkt zum Buch: Fuß-Fibel

Der Deutsche Flüchtling“ von Uwe Pinther aus Wildau:
In dem spannenden und gut zu lesenden Tatsachenroman beschreibt Uwe Pinther das Leben in der DDR sowie die Schikanen der NVA. Dabei wird ausführlich die damalige Naivität der „Ossis“ beschrieben.
Direkt zum Buch: Der Deutsche Flüchtling

Du machst heute ein Tor“ von Gregor Ruhmöller aus Zeuthen:
Gregor Ruhmöller ist vom „SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen 1912 e.V.“ so gefesselt, dass er über zwei Jahre in den Annalen grub, mit Zeitzeugen sprach und in Archiven recherchierte. Daraus folgt das überaus gut zu lesende Buch „Du machst heute ein Tor“.
Direkt zum Buch: Du machst heute ein Tor

Regionale Buchtipps, Wildau

Märchenwoche in der Stadtbibliothek

9. November 2021 | Quelle: www.kulturwerk.info

Am 11. und 12. November 2021 um 9 Uhr erzählen die professionellen Märchenerzählerinnen Inge Olck, Carmen Werner und Christine Wolff Märchen für Kinder in der Stadtbibliothek.

Website:www.kulturwerk.info/Die-Maerchenwoche-in-der-Stadtbibliothek-Koenigs-Wusterhausen-693389.html
Telefon:0 33 75/2 56 00
E-Mail:info@bibliothek.stadt-kw.de
Adresse:Scheederstraße 1c
15711 Königs Wusterhausen

Medizinische Sonntagsvorlesung

9. November 2021 | Quelle: www.kulturwerk.info

Am Sonntag, dem 14. November 2021, um 11 Uhr beginnt die medizinische Sonntagsvorlesung. In der Vorlesung wird es um aktuelle Themen rund um Medizin und Gesundheit gehen.

Website:www.kulturwerk.info/Medizinische-Sonntagsvorlesung-693288.html
Website:www.klinikum-ds.de
Telefon:0 33 75/28 84 03
E-Mail:r.muench@klinikum-ds.de
Adresse:Köpenicker Straße 29
15711 Königs Wusterhausen

Straßensperrungen im November

9. November 2021 | Quelle: www.wildau.de

Aufgrund einiger Hydrantenwechselungen im Zeitraum vom 1. November 2021 bis zum 19. November 2021 werden halbseitige Straßensperrungen in einigen Straßenbereichen notwendig.

Straßensperrungen:
Wildbahn 109A, 15745 Wildau
Wildbahn 103, 15745 Wildau
Fichtestraße 145, 15745 Wildau
Fichtestraße 129, 15745 Wildau
Falkenfang 9, 15745 Wildau
Hahnenbalz 28/30, 15745 Wildau
Pirschgang 24, 15745 Wildau
Am Wildgarten 29, 15745 Wildau
Puschkinallee 38, 15745 Wildau

Website:www.wildau.de/Verkehr-750726.html
Telefon:0 33 75/50 54 11
E-Mail:b.quicker@wildau.de
Adresse:Karl-Marx-Straße 36
15745 Wildau

Hilfe benötigt? Sofort?

27. Oktober 2021

Ganz neu bietet unsere jeweilige App zum Ort einen Sofort-Hilfe-Service. Man sucht etwas Bestimmtes, was man in der App aber nicht auf Anhieb findet? Dann nutzen Sie einfach unsere super-einfache „Hilfe benötigt?“-Funktion! In kurzer Zeit versuchen wir, eine Lösung zu finden.

Laden Sie hierzu einfach unsere kostenlose App herunter.

Hilfe benötigt? Sofort?, Wildau

Junge Praxis sucht Physiotherapeuten

19. Mai 2021 | Quelle: www.physio-maxuhlig.de

Wer Schmerzen hat oder Probleme, sich zu bewegen, weiß es sehr zu schätzen, zuhause physiotherapeutisch betreut zu werden.
Deshalb möchte Max Uhlig mit seiner Physiotherapie den Bereich der mobilen Betreuung ausbauen.
Dafür sucht er jetzt weitere Mitarbeiter. Diese erwarten überaus attraktive Bedingungen.

So ermöglicht der mobile Service ganz besonders, die persönlichen Belange und den Beruf in Einklang zu bringen. „Ob Minijob, Teilzeit- oder Vollzeitarbeit, hier sind sehr flexible Arbeitszeiten möglich, mit denen sich das Privatleben und der Einsatz für die Patienten optimal in Überstimmung bringen lassen“, erklärt Max Uhlig. Dienstwagen und attraktive Bezahlung sind weitere wichtige Vorteile.

Junge Praxis sucht Physiotherapeuten, Wildau
Website:www.wandlitz-internet.de/Artikel/Physiotherapie-Max-Uhlig/7550
Website:www.physio-maxuhlig.de
Telefon:0 30/94 70 07 20
E-Mail:info@physio-maxuhlig.de
Adresse:Schwanebecker Straße 11
16341 Panketal OT Zepernick

Wir helfen gern

6. April 2021

Gerade in Corona-Zeiten ist die Suche nach bestimmten Dingen schwieriger. Man sucht einen Arzt, einen Handwerker oder hat eine Anfrage zu Öffnungszeiten. Vielleicht benötigt man auch einen bestimmten Verein oder eine Nummer aus der Verwaltung.
Wir helfen hier gern weiter, geben Auskünfte und bemühen uns, die Anfrage zu klären.
Sie können uns einfach anrufen, eine E-Mail senden oder uns über das Kontaktformular erreichen.

Website:www.wildau-internet.de/Apps
Telefon:0 30/6 92 02 10 51
E-Mail:info@augusta-presse.de

Broschüre 2021 erschienen

6. April 2021

Die 24. Ausgabe von Wildau kompakt ist erschienen und wird in die Haushalte kostenlos verteilt. Viel Spaß damit. Bei Fragen, Anregungen und Kritik stehen wir jederzeit zur Verfügung.

Website:www.Wildau-Internet.de
Telefon:0 30/6 92 02 10 51
E-Mail:info@wildau-internet.de